Ich bin der Meinung, jeder Selbstständige sollte eine Mastermind-Gruppe haben. Es ist ein Booster für deinen Erfolg.

Als ich vor ca. 10 Jahren das Buch „Denke nach und werde reich“ (https://amzn.to/3ky3VEi*) von Napoleon Hill gelesen habe, bin ich das erste Mal über das Mastermind-Prinzip gestolpert. Seit über 4 Jahren tausche ich mich einmal pro Woche auf dieser Grundlage aus. 

Zu Beginn erst mal ein paar Fakts. Anschließend möchte ich dann meine persönlichen Erfahrungen mich euch teilen.

 

Was ist eine Mastermind-Gruppe?

Eine Mastermind-Gruppe besteht aus verschiedenen Personen, die sich regelmäßig treffen (real oder online) und sich zu unterschiedlichen Themen austauschen. Welche Themen besprochen werden, bringen die einzelnen Teilnehmer mit ein.

 

Napoleon Hill beschreib es es in seinem Buch wie folgt:
„Mit Mastermind ist folgendes gemeint: Die Koordination der Anstrengungen und des Wissens von zwei oder mehr Menschen, die sich in Harmonie und Ausgeglichenheit zusammentun, um ein konkretes Ziel zu erreichen.“
(Napoleon Hill)

 

Ein Beispiel: Angenommen eine Teilnehmerin hat ein neues Produkt, welches sie vermarkten möchte. Sie stellt der Gruppe ihr Produkt und ihre Idee vor. Nun überlegen alle Teilnehmer der Mastermind-Gruppe gemeinsam, welche Strategien und Möglichkeiten nun sinnvoll wären. Da bei diesem Brainstorming so unterschiedliche Personen ihre Ideen teilen und man gemeinsam darüber spricht und diskutiert, bringen diese Gespräche häufig sehr konstruktive, zielführende Ergebnisse. Die Teilnehmerin erhält also in diesem Gespräch ganz konkrete Ideen und Inspirationen, wie sie weiter vorgehen kann, um ihr Produkt bestmöglich zu vertreiben.

Dies ist natürlich nur eines von vielen Beispielen. Jeder Teilnehmer ist gleichwertig und gleichberechtigt. Jede Idee bekommt ausreichenden Raum präsentiert und besprochen zu werden.

 

Welche Vorteile hat eine Mastermind-Gruppe?

Ein Brainstorming von mehreren Personen ist immer sehr konstruktiv und kreativ. Es entstehen neue Lösungen und Ideen, die man vorher nicht auf dem Schirm hatte. Die anderen Teilnehmer schauen noch mal mit anderen Augen auf deine Idee oder dein Projekt.

Man erhält Verbesserungsvorschläge und Inspirationen. Oft bilden sich auch Kooperationen.

Außerdem tauscht man Wissen untereinander aus. Alle Teilnehmer lernen und profitieren voneinander. Es entsteht Wachstum. Für die Gruppe und für jeden Einzelnen.

Zudem ist es unglaublich motivierend, wenn man seinen Ideen und Projekten einen solchen Raum gibt, damit diese wachsen und gedeihen dürfen.

Ein weiterer Mehrwert einer Mastermind-Gruppe ist auch das Commitment der Gruppe gegenüber. Damit meine ich, dass man sich nicht nur austauscht, sondern auch konkret verpflichtet, gewisse Schritte bis zu einem bestimmten Datum umgesetzt zu haben.

 

Machen ist wie wollen – nur krasser. (unbekannt)

Man kann sich auch gegenseitig immer wieder an seine Habits erinnern 😉 Gewohnheiten, die einem wichtig sind. Dazu habe ich vor kurzem auch einen Blogbeitrag geschrieben – diesen kanst du hier lesen.

 

Wie sollte sich eine Mastermind-Gruppe zusammensetzen?

Grundsätzlich dürfen die Teilnehmer sehr unterschiedlich sein und aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen. Egal ob Selbstständig oder Unternehmer, ob Online- oder Offline-Business, ob du aus dem Gesundheitswesen, aus dem Coaching Bereich oder aus dem Finanzbereich kommst, ob du Blogger bist, Fotograf oder oder oder: Wenn mehrere Personen gemeinsam kreieren und Ideen austauschen, kann etwas ganz Großes entstehen. 

Wichtig finde ich, dass man sich menschlich gut versteht und ähnliche Werte im Leben hat. Gewisse Grundsätze wie Respekt, Ehrlichkeit, Vertrauen und Zuverlässigkeit sollten die Basis bilden.

Besonders Vertrauen spielt in einer Mastermind-Gruppe eine sehr wichtige Rolle. Man muss sich zu 100% darauf verlassen können, dass der Austausch in einem geschützten Raum stattfindet und keine vertraulichen Informationen weitergetragen werden.

 

Wie finde ich eine Mastermind-Gruppe? Oder wie könnte ich eine gründen?

Social-Media-Kanäle wie Facebook sind eine gute Möglichkeit Gleichgesinnte zu finden. Meine Mastermind-Gruppe hat sich über einen Aufruf in einer Facebook-Gruppe gegründet. Vielleicht hast du aber auch andere Selbstständige in deinem Bekanntenkreis, oder Jemand kennt Jemanden, der Jemanden kennt. 😉 Netzwerken ist das Zauberwort. Hör dich um. Überlege dir wie du andere Menschen von der Idee einer solchen Gruppe überzeugen könntest. Auch ein Aushang wäre eine Möglichkeit.

 

Wie oft sollte man sich austauschen?

Wir haben einen festen Termin in der Woche und nehmen uns immer ca. 1 Stunde Zeit. Es kann auch schon mal länger dauern, je nach dem wieviel man zu besprechen hat. Ich finde es grundsätzlich sinnvoll, einen festen Termin dafür freizuhalten. Aber auch hier gibt es kein Richtig und kein Falsch. Wenn eine Gruppe sich nur einmal im Monat trifft (und sich dafür dann ggf. mehr Zeit nimmt), ist das natürlich auch ok. Außerdem hängt die Dauer etc. natürlich auch von der Gruppengröße ab. Die Gespräche sollten immer zielführend sein und nicht unnötig in die Länge gezogen werden.

 

Meine Erfahrung

Ich möchte diesen Austausch nicht mehr missen! Es hilft mir, dass ich ins Handeln komme und meine Ideen auch wirklich umsetze. Ich habe immer 1000 Ideen und es hilft mir in diesem Rahmen zu besprechen, welche Ideen ich anpacken und umsetzen kann.

Wir motivieren uns gegenseitig. Wir unterstützen uns. Wir lernen voneinander. Wir stärken uns gegenseitig, wenn es mal nicht so gut läuft. Wir feiern unsere Erfolge gemeinsam. Wir tauschen uns über inspirierende Bücher, Weiterbildungen und Podcasts aus.

 

Mein Fazit

Eine Mastermind-Gruppe bietet Wachstum auf ganz vielen Ebenen. Gerade Solo-Selbstständige, die viel alleine im Homeoffice arbeiten und keine Kollegen zum regelmäßigen Austausch haben, können sehr von einer Mastermind-Gruppe profitieren.

Es ist eine Quelle für Inspiration und Motivation. Vielleicht bist du schon länger selbstständig oder hast eine Idee für ein Startup. Egal auf welcher Ebene du dich gerade befindest, als Teil einer Mastermind-Gruppe hilfst du anderen bei ihrem Erfolg und entwickelst dich selber auch immer weiter. Für mich wirklich ein Supertool. 🙂

 

Ich freue mich über Feedback

Hast du schon Erfahrung mit einer Mastermind-Gruppe gesammelt? Oder bist du auf der Suche nach einer Gruppe?

 

 

 

Photo by Hannah Busing on Unsplash

*Affiliate-Link: Du bezahlst das Gleiche – und ich erhalte eine kleine Provision von Amazon.